Mit Wirkung zum 13.06.2014 wurde die Verbraucherrechterichtlinie in deutsches Recht umgesetzt. Hierdurch wurden insbesondere die Regeln zum Haustür- und Fernabsatzgeschäft neugefasst. Ulf Liebelt-Westphal und Thies Goldner betrachten die Folgen dieser Neuregelungen für das Rücktrittsrecht bei außerhalb von Geschäftsräumen geschlossenen Grundstücksnutzungsverträgen zur Errichtung und zum Betrieb von Windparks und kommen zu dem Schluss, dass zukünftig wohl keine Widerrufsbelehrung mehr erforderlich sein wird.