Gemäß dem Rating der Weltbank „Doing Business“, in dem jährlich die Bedingungen für die Ausübung der Unternehmenstätigkeit bewertet werden, hat sich die Ukraine von dem

Platz auf den 83. Platz verbessert. Im Jahre 2015 konnte die Ukraine in einzelnen Kategorien Erfolge verzeichnen.

So hat die Ukraine eine positive Dynamik der Entwicklung in der Sphäre der Registrierung der Unternehmenstätigkeit demonstriert. In erster Linie hängt dies mit der Einführung der Prozeduren der Online-Registrierung und der Abschaffung von Registrierungsgebühren zusammen. Außerdem hat die Ukraine ihre Position auch in der Sphäre des Schutzes von Investoren verbessert.

Dabei muss angemerkt werden, dass in solchen Kategorien wie der Beantragung der Genehmigungsdokumentation in der Bauwirtschaft, dem grenzüberschreitenden Handel und der Besteuerung die Ukraine in dem Rating weiterhin auf relativ niedrigen Positionen verharrt.

Die Schlussfolgerungen der Rechtsanwaltskanzlei DLF wurden von der Weltbank bei der Vorbereitung des jährlichen Berichts „Doing Business“ berücksichtigt.